PUSH THAT HORN
Spotify-icon_40.png
iTu-icon_color_40.png
Den Song "Push That Horn" schrieb Rob im Januar 2018, kurz nach dem plötzlichen Tod seines Trainers im Cuttingsport. Bei Dean Terry aus DeSoto, Missouri, lernte Rob die Disziplin Cutting zu bestreiten. In dieser Sportart separiert der Reiter mit dem Pferd zusammen ein einzelnes Rind aus einer Herde. Der Reiter hat schon in diesem ersten Stadium eines Cutting-Runs eine Hand am Sattelhorn, in der anderen hält er die Zügel.
Konnte ein ein Rind von der Herde abgesondert werden, beginnt die Hauptaufgabe der Cuttingprüfung. Der Reiter muss ab diesem Zeitpunkt auch die Zügelhand auf dem Hals des Pferdes ablegen. Nun ist das Pferd auf sich gestellt und muss das Rind am Zurücklaufen zur Herde hindern, in dem es sich immer genau in die Position zwischen der Herde und dem zu arbeitenden Rind bringt.
 
Es schneidet also der Kuh den Weg zu Herde ab, daher der Begriff "Cutting", auf deutsch schneiden. Dabei zeigt das Pferd spektakuläre Bewegungen und der Reiter muss sich am Horn tief nach hinten in den Sattel drücken um die Bewegungen des Pferdes ohne Fall sitzen zu können, aber auch um das Pferd in eben diesen Bewegungen nicht zu behindern.
Nun macht der Satz "Push That Horn" auch für den Laien Sinn. Es wird also nicht etwa die Hupe eines Autos oder das gewachsene Horn eines Rindes besungen, sondern das für den Westernsattel typische Sattelhorn.
Dean Terry war ein Meister seines Fachs in diesem Sport und konnte ebenso gut vermitteln wie selbst reiten. Sein Tod war ein herber Verlust für die gesamte Cuttingszene! Ein wahrer Freund, ein Mensch, den man gern um sich hatte.
MEET
THE
SONGWRITERS
PUSH THAT HORN CHORDS.jpg
LYRICS
LIEDTEXT 
CHORDS

Ich ging in die USA um Cowboy zu werden
Traf einen Mann, der mir das Cutting beibrachte
Er sagte "Eines Tages wirst Du alles gewinnen
Ich trainiere Dich Tag und Nacht

 

CHORUS

Er schrie "Drück Dich am Sattelhorn nach hinten"

Und ich drückte bis meine Hand blutete

Wäre er nicht gewesen, wäre ich nicht wo ich bin

Er gab alles, so dass ich gewinnen konnte.

Bei meinem ersten Turnier gab er mir den Rat

"Sitze tief im Sattel und versuch nicht zu sterben

So ritt ich hinaus, starrte der Kuh in die Augen

und versuchte mein Glück

CHORUS

Jetzt ist er im Himmel, unser Training vorbei

Ich halte sein Erbe aufrecht, das ist was ich tue

weil es eine der schönsten Zeiten war, die ich jemals erleben durfte und ich höre ihn immer noch schreien

CHORUS

THAT
WAS
DEAN TERRY
THE
LATEST
TALK ABOUT
THE SONG

VON DER PRESSE?

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Twitter Icon
  • Weiß YouTube Icon

© 2019 by ROB GEORG

DEUTSCHLAND

DATENSCHUTZ

IMPRESSUM